Übersicht Brandschadensanierung
Professionelle Sanierung von Textilien nach Brandschäden oder Wasserschäden!

Oft entstehen bei einem Brandschaden oder Wasserschaden Verschmutzungen in Textilien, bei denen man denkt, man müsste seine Textilien entsorgen. Das muss aber nicht sein! Klink Textile Pflege-Dienste saniert Ihre Garderobe, Ihre Vorhänge, Ihre Polstermöbel und Ihre Teppiche professionell und schonend. Durch spezielle Verfahren, u. a. mittels Ozon, erzielen wir überragende Ergebnisse im Bereich der Sauberkeit und der Geruchsneutralisierung. Lassen Sie sich überzeugen.

Unser Service:
  • Professionelle, desinfizierende Reinigung
  • Geruchsneutralisierung
  • Beseitigung von Rußverschmutzungen und Rußgerüchen
  • kurze Bearbeitungszeiten
Was kann saniert werden?
Weitere Informationen:

Wissenswertes

Klink Textile Pflege-Dienste ist ein kompetenter Partner im Bereich der Textilpflege. Über unsere jahrelange Erfahrung haben wir vielfältige Verfahren zur Behebung von Brandschäden und Wasserschäden entwickelt.

Sie haben bei uns unterschiedliche Möglichkeiten Ihre belasteten Textilien sanieren zu lassen. Bei stark verschmutzten Teilen empfehlen wir immer eine Vorbehandlung mit Ozon. Anschließend werden die Kleidungsstücke fachmännisch gereinigt und aufbereitet. Hierbei haben wir Sonderpreise für Brand-/Wasserschäden entwickelt, damit sich die Reinigung so richtig lohnt.

Auch Polstermöbel, Gardinen oder Teppiche sind oft stark verunreinigt. Selbstverständlich haben wir auch für diese Bereiche optimale Verfahren entwickelt, durch die die oben genannten Heimtextilien und Möbel wieder bedenkenlos genutzt werden können.
Da bei Brand- und Wasserschäden oft große Mengen an Textilien betroffen sind, bieten wir Ihnen hier zusätzlich einen Abhol- und Lieferservice an, damit Sie so wenig Arbeit wie möglich haben.

Sie sehen, dass Sie in uns den richtigen Ansprechpartner für Brandschäden gefunden haben. Wir haben ein auf jedes Problem speziell abgestimmtes Verfahren, dass Ihnen unnötige Kosten erspart.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mängel am eingelieferten Reinigungsgut
Der Textilreiniger ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Beschaffenheit des Reinigungsgutes verursacht werden und die er nicht durch eine fachmännische Warenschau erkennen kann (z.B. Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebes und der Nähte, ungenügende Echtheit von Färbungen und Drucken, Einlaufen, Imprägnierungen, frühere unsachgemäße Behandlung, verborgene Fremdkörper, durch oder bei zu den Textilien gehörigen Zubehörteilen wie z. B. Gürtel, Schnallen, Knöpfe, Pailletten, etc. und andere verborgene Mängel). Dasselbe gilt für Reinigungsgut oder Teile des Reinigungsgutes, die nicht oder nur begrenzt reinigungsfähig sind, soweit sie nicht entsprechend gekennzeichnet sind oder der Textilreiniger dies durch eine fachmännische Warenschau nicht erkennen kann.

Aufklärungspflicht des Kunden für besonders hochpreisiges Reinigungsgut Entfernung von textilfremden Gegenständen durch den Kunden
Der Kunde hat auf besonders hochpreisiges Reinigungsgut bei der Übergabe an den Textilreiniger hinzuweisen. Der Kunde hat darauf hinzuwirken, dass vor Übergabe der Textilien textilfremde Gegenstände, wie z.B.: Kugelschreiber, Taschenmesser, u.a., entfernt sind.

Rückgabe/Pflicht des Kunden zur Abholung
Die Rückgabe des Reinigungsgutes erfolgt gegen Aushändigung der Auftragsbestätigung (z.B. Ticket). Andernfalls hat der Kunde seine Berechtigung zu beweisen. Der Kunde muss das Reinigungsgut innerhalb von drei Monaten nach dem vereinbarten bzw. vorgesehenen Liefertermin abholen. Geschieht dies nicht innerhalb eines Jahres nach Übergabe an den Textilreiniger und ist dem Textilreiniger der Kunde oder seine Adresse unbekannt, so ist er zur gesetzlich vorgesehenen Verwertung berechtigt, es sei denn, der Kunde meldet sich vor der Verwertung. Solche Reinigungsgüter, deren Erlös die Kosten des genannten Verwertungsverfahrens nicht übersteigt, können wirtschaftlich vernünftig und freihändig verwertet werden. Der Kunde hat Anspruch auf einen etwaigen
Verwertungserlös.

Rügepflicht des Kunden bei Mängel/Fehlmengen/Falschlieferung beim ausgelieferten Reinigungsgut
Der Kunde hat zu beweisen, dass das Reinigungsgut dem Textilreiniger zur Bearbeitung übergeben wurde, z.B. durch Vorlage der Auftragsbestätigung oder des Tickets. Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von zwei Wochen nach Rückgabe gerügt werden. Gleiches gilt in den beiden vorgenannten Sätzen für die Rüge von offensichtlichen Fehlmengen oder Falschlieferungen bei der Lieferung.

Haftung und Haftungsbegrenzung
Es gelten die gesetzlichen Regelungen. Im Fall leicht fahrlässig verursachter Schäden ist ein Schadensersatz auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Diese Begrenzung des Schadensersatzes gilt nicht für schuldhafte Verstöße gegen wesentliche Vertragspflichten oder für schuldhafte Verstöße, die die Erreichung des Vertragszwecks gefährden. Gleichfalls gilt die Begrenzung des Schadensersatzes nicht bei Schäden durch Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Sie erreichen uns telefonisch unter 05341 – 44509 oder per E-Mail unter service@klink-gruppe.de. Natürlich können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.