FÄRBEN

STARTSEITE » PRIVATKUNDEN » FÄRBEN

FÄRBEN

STARTSEITE » PRIVATKUNDEN » FÄRBEN

Professionelles Färben von Textilien

Lassen Sie Ihre Kleidung, Bezüge oder Stoffe bei uns in Ihrer Wunschfarbe färben.
„Wir bringen Farbe in Ihren Kleiderschrank“

Wir setzen Ihre Ideen um! Gerade in der jetzigen Zeit sind Farben gefragter denn je. Mit uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Textilien in den von Ihn gewünschten Farben zu färben. Damit aber nicht genug! Auch z. B. ausgewaschene Kleidung können Sie bei uns färben lassen. Unserem Angebot im Bereich Färben sind keine Grenze gesetzt. Sprechen Sie uns einfach an und machen Sie so Ihren Kleiderschrank farbenfroher.

Wäscherei und Textilreinigung

Professionelles Färben von Textilien

Lassen Sie Ihre Kleidung, Bezüge oder Stoffe bei uns in Ihrer Wunschfarbe färben.
„Wir bringen Farbe in Ihren Kleiderschrank“

Wir setzen Ihre Ideen um! Gerade in der jetzigen Zeit sind Farben gefragter denn je. Mit uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Textilien in den von Ihn gewünschten Farben zu färben. Damit aber nicht genug! Auch z. B. ausgewaschene Kleidung können Sie bei uns färben lassen. Unserem Angebot im Bereich Färben sind keine Grenze gesetzt. Sprechen Sie uns einfach an und machen Sie so Ihren Kleiderschrank farbenfroher.

Wäscherei und Textilreinigung

Professionelles Färben von Textilien

Lassen Sie Ihre Kleidung, Bezüge oder Stoffe bei uns in Ihrer Wunschfarbe färben.
„Wir bringen Farbe in Ihren Kleiderschrank“

Wir setzen Ihre Ideen um! Gerade in der jetzigen Zeit sind Farben gefragter denn je. Mit uns haben Sie die Möglichkeit Ihre Textilien in den von Ihn gewünschten Farben zu färben. Damit aber nicht genug! Auch z. B. ausgewaschene Kleidung können Sie bei uns färben lassen. Unserem Angebot im Bereich Färben sind keine Grenze gesetzt. Sprechen Sie uns einfach an und machen Sie so Ihren Kleiderschrank farbenfroher.

Lassen Sie Ihre Textilien professionell bei uns färben

Färben – Service
  • Professionelles Färben diverser Textilien und Materialien
  • Färben nach Farbvorgabe
  • Überfärben von Flecken oder Lichtschäden
  • Färben in Wunschfarbe
  • Zuverlässige Farbfixierung
  • Verwendung von zertifizierten Farbstoffen
  • Bundesweit verfügbar
Wäscherei und Textilreinigung

Lassen Sie Ihre Textilien professionell bei uns färben

Färben – Service
  • Professionelles Färben diverser Textilien und Materialien
  • Färben nach Farbvorgabe
  • Überfärben von Flecken oder Lichtschäden
  • Färben in Wunschfarbe
  • Zuverlässige Farbfixierung
  • Verwendung von zertifizierten Farbstoffen
  • Bundesweit verfügbar
Wäscherei und Textilreinigung

Lassen Sie Ihre Textilien professionell bei uns färben

Färben – Service
  • Professionelles Färben diverser Textilien und Materialien
  • Färben nach Farbvorgabe
  • Überfärben von Flecken oder Lichtschäden
  • Färben in Wunschfarbe
  • Zuverlässige Farbfixierung
  • Verwendung von zertifizierten Farbstoffen
  • Bundesweit verfügbar

Fashion in deiner persönlichen Wunschfarbe!

meinerlei® – Produkte

meinerlei® ist das neue Fashion-Brand von Klink Textile Pflege-Dienste. Die individuelle Veredelung der Rohware findet komplett in unserem Betrieb in Salzgitter statt. Durch die kundenspezifische Bearbeitung, kannst du dir dein Teil bei uns in deiner ganz persönlichen Wunschfarbe färben lassen. Hierbei sind dir nahezu keine Grenzen gesetzt.

Bei dem Material haben wir primär auf Haltabarkeit in Verbindung mit einem angenehmen Tragegefühl geachtet. Wir sind der Meinung, je länger ein Kleidungsstück getragen wird, desto nachhaltiger ist es.

Besuche uns jetzt gleich auf https://meinerlei-fashion.de/ und designe dir dein ganz persönliches Unikat. Im Folgenden findest du eine Übersicht der aktuell verfügbaren Styles und Optiken.

Meinerlei Fashion

Fashion in deiner persönlichen Wunschfarbe!

meinerlei® – Produkte

meinerlei® ist das neue Fashion-Brand von Klink Textile Pflege-Dienste. Die individuelle Veredelung der Rohware findet komplett in unserem Betrieb in Salzgitter statt. Durch die kundenspezifische Bearbeitung, kannst du dir dein Teil bei uns in deiner ganz persönlichen Wunschfarbe färben lassen. Hierbei sind dir nahezu keine Grenzen gesetzt.

Bei dem Material haben wir primär auf Haltabarkeit in Verbindung mit einem angenehmen Tragegefühl geachtet. Wir sind der Meinung, je länger ein Kleidungsstück getragen wird, desto nachhaltiger ist es.

Besuche uns jetzt gleich auf https://meinerlei-fashion.de/ und designe dir dein ganz persönliches Unikat. Im Folgenden findest du eine Übersicht der aktuell verfügbaren Styles und Optiken.

Meinerlei Fashion

Fashion in deiner persönlichen Wunschfarbe!

meinerlei® – Produkte

meinerlei® ist das neue Fashion-Brand von Klink Textile Pflege-Dienste. Die individuelle Veredelung der Rohware findet komplett in unserem Betrieb in Salzgitter statt. Durch die kundenspezifische Bearbeitung, kannst du dir dein Teil bei uns in deiner ganz persönlichen Wunschfarbe färben lassen. Hierbei sind dir nahezu keine Grenzen gesetzt.

Bei dem Material haben wir primär auf Haltabarkeit in Verbindung mit einem angenehmen Tragegefühl geachtet. Wir sind der Meinung, je länger ein Kleidungsstück getragen wird, desto nachhaltiger ist es.

Besuche uns jetzt gleich auf https://meinerlei-fashion.de/ und designe dir dein ganz persönliches Unikat. Im Folgenden findest du eine Übersicht der aktuell verfügbaren Styles und Optiken.

Material - Informationen

Welches Material wollen Sie färben lassen?

Die Materialzusammensetzung finden Sie auf dem eingenähtem Pflege-Etikett.

Baumwolle lässt sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Baumwoll-Textilien folgende Hinweise:

  • Baumwollanteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen. Besonders bei Neuware ist ein gewisser Einlauf zu erwarten.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.
  • Bei dem Einfärben von Stoffen müssen alle Kanten abgekettelt sein um Verknotungen während des Färbeprozesses zu vermeiden.

Materialien mit einem Anteil von über 75% Polyester und/oder Elasthan sind nachträglich nicht färbbar. Diese Materialien nehmen keine Farbe an.

Für Mischgewebe gilt immer die Färbeinformation des entsprechenden Hauptanteils. Bei zum Beispiel einer Materialzusammensetzung von 70% Baumwolle, 27% Polyester und 3% Elasthan gelten die Vorschriften für Baumwolle. Jedoch verändert sich hierbei die Farbaufnahme. Je größer der Anteil des nicht-färbbaren-Materials (z. B. Poyester) ist, desto geringer ist die Farbaufnahme. Ein tiefes Schwarz ist somit bei Mischgeweben mit Polyester-Anteil nicht möglich.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich Wolle nur stark eingeschränkt zum Färben eignet. Oft kommt es zu starkem Einlauf oder Verfilzung. Somit raten wir von dem Einfärben von Wolle ab. Lediglich bei Artikel die im aktuellen Zustand entsorgt werden müssten, können wir das Färben probieren. Jedoch führen wir diesen Service lediglich ohne Garantie durch.

Seide lässt sich grundsätzlich gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Jedoch gibt es auch hier starke Qualitätsunterschiede. Bei dem Färben von Seide sind folgende Punkte zu beachten.

  • Seidenanteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit sofern für diese Polyestergarn verwendet wurde.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Leinen lässt sich gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Leinen folgende Hinweise:

  • Leinen-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Leinen neigt sehr stark zu Einlauf. Somit kann es durch den Färbeprozess zur Schrumpfung kommen.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Polyamide (z.B. Nylon) lassen sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Pantone Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Polyamid folgende Hinweise:

  • Polyamid-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Polyamid neigt nicht zu Einlauf. Sofern hier keine zusätzlichen Naturfasern verarbeitet wurden, können Schrumpfungen weitestgehend ausgeschlossen werden.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Viskose lässt sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Viskose folgende Hinweise:

  • Tencel/Lyocell-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen. Dieser ist bei Neuware am größten.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.
  • Bei dem Einfärben von Stoffen müssen alle Kanten abgekettelt sein um Verknotungen während des Färbeprozesses zu vermeiden.
Wäscherei und Textilreinigung

Material - Informationen

Welches Material wollen Sie färben lassen?

Die Materialzusammensetzung finden Sie auf dem eingenähtem Pflege-Etikett.

Baumwolle

Baumwolle lässt sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Baumwoll-Textilien folgende Hinweise:

  • Baumwollanteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen. Besonders bei Neuware ist ein gewisser Einlauf zu erwarten.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.
  • Bei dem Einfärben von Stoffen müssen alle Kanten abgekettelt sein um Verknotungen während des Färbeprozesses zu vermeiden.

Polyester und Elasthan

Materialien mit einem Anteil von über 75% Polyester und/oder Elasthan sind nachträglich nicht färbbar. Diese Materialien nehmen keine Farbe an.

Mischgewebe

Für Mischgewebe gilt immer die Färbeinformation des entsprechenden Hauptanteils. Bei zum Beispiel einer Materialzusammensetzung von 70% Baumwolle, 27% Polyester und 3% Elasthan gelten die Vorschriften für Baumwolle. Jedoch verändert sich hierbei die Farbaufnahme. Je größer der Anteil des nicht-färbbaren-Materials (z. B. Poyester) ist, desto geringer ist die Farbaufnahme. Ein tiefes Schwarz ist somit bei Mischgeweben mit Polyester-Anteil nicht möglich.

Wolle

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich Wolle nur stark eingeschränkt zum Färben eignet. Oft kommt es zu starkem Einlauf oder Verfilzung. Somit raten wir von dem Einfärben von Wolle ab. Lediglich bei Artikel die im aktuellen Zustand entsorgt werden müssten, können wir das Färben probieren. Jedoch führen wir diesen Service lediglich ohne Garantie durch.

Seide

Seide lässt sich grundsätzlich gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Jedoch gibt es auch hier starke Qualitätsunterschiede. Bei dem Färben von Seide sind folgende Punkte zu beachten.

  • Seidenanteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit sofern für diese Polyestergarn verwendet wurde.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Leinen

Leinen lässt sich gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Leinen folgende Hinweise:

  • Leinen-Anteil mindestens 90%
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Leinen neigt sehr stark zu Einlauf. Somit kann es durch den Färbeprozess zur Schrumpfung kommen.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Polymid und Nylon

Polyamide (z.B. Nylon) lassen sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Polyamid folgende Hinweise:

  • Polyamid-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Polyamid neigt nicht zu Einlauf. Sofern hier keine zusätzlichen Naturfasern verarbeitet wurden, können Schrumpfungen weitestgehend ausgeschlossen werden.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Viskose

Viskose lässt sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Viskose folgende Hinweise:

  • Tencel/Lyocell-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen. Dieser ist bei Neuware am größten.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.
  • Bei dem Einfärben von Stoffen müssen alle Kanten abgekettelt sein um Verknotungen während des Färbeprozesses zu vermeiden.
Wäscherei und Textilreinigung

Material - Informationen

Welches Material wollen Sie färben lassen?

Die Materialzusammensetzung finden Sie auf dem eingenähtem Pflege-Etikett.

Baumwolle lässt sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Baumwoll-Textilien folgende Hinweise:

  • Baumwollanteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen. Besonders bei Neuware ist ein gewisser Einlauf zu erwarten.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.
  • Bei dem Einfärben von Stoffen müssen alle Kanten abgekettelt sein um Verknotungen während des Färbeprozesses zu vermeiden.

Materialien mit einem Anteil von über 75% Polyester und/oder Elasthan sind nachträglich nicht färbbar. Diese Materialien nehmen keine Farbe an.

Für Mischgewebe gilt immer die Färbeinformation des entsprechenden Hauptanteils. Bei zum Beispiel einer Materialzusammensetzung von 70% Baumwolle, 27% Polyester und 3% Elasthan gelten die Vorschriften für Baumwolle. Jedoch verändert sich hierbei die Farbaufnahme. Je größer der Anteil des nicht-färbbaren-Materials (z. B. Poyester) ist, desto geringer ist die Farbaufnahme. Ein tiefes Schwarz ist somit bei Mischgeweben mit Polyester-Anteil nicht möglich.

Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass sich Wolle nur stark eingeschränkt zum Färben eignet. Oft kommt es zu starkem Einlauf oder Verfilzung. Somit raten wir von dem Einfärben von Wolle ab. Lediglich bei Artikel die im aktuellen Zustand entsorgt werden müssten, können wir das Färben probieren. Jedoch führen wir diesen Service lediglich ohne Garantie durch.

Seide lässt sich grundsätzlich gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Jedoch gibt es auch hier starke Qualitätsunterschiede. Bei dem Färben von Seide sind folgende Punkte zu beachten.

  • Seidenanteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit sofern für diese Polyestergarn verwendet wurde.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Leinen lässt sich gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Leinen folgende Hinweise:

  • Leinen-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Leinen neigt sehr stark zu Einlauf. Somit kann es durch den Färbeprozess zur Schrumpfung kommen.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Polyamide (z.B. Nylon) lassen sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Polyamid folgende Hinweise:

  • Polyamid-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Polyamid neigt nicht zu Einlauf. Sofern hier keine zusätzlichen Naturfasern verarbeitet wurden, können Schrumpfungen weitestgehend ausgeschlossen werden.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.

Viskose lässt sich sehr gut einfärben. Hier sind grundsätzlich alle Farben möglich. Als Farbvorgabe benötigen wir einen entsprechenden Farbton. Grundsätzlich gelten für das Färben von Textilien aus Viskose folgende Hinweise:

  • Tencel/Lyocell-Anteil mindestens 90%
  • Die Nähte färben nicht mit da hier zumeist Polyestergarn verwendet wird.
  • Je nach Warenqualität und Vorbehandlung kann es zu Einlauf kommen. Dieser ist bei Neuware am größten.
  • Der Ausgangsfarbton beeinflusst den gefärbten Farbton. Färbt man beispielsweise eine gelbe Hose in blau wird der Ziel-Farbton immer einen Grünstich haben.
  • Es kann grundsätzlich nur dunkler als der Ausgangsfarbton gefärbt werden.
  • Flecken oder Ungleichmäßigkeiten werden am besten mit möglichst dunklen Farbtönen überdeckt.
  • Je älter Textilien sind, desto höher ist die Gefahr von Beschädigungen am Färbegut.
  • Bei dem Einfärben von Stoffen müssen alle Kanten abgekettelt sein um Verknotungen während des Färbeprozesses zu vermeiden.

Wichtige Informationen

Allgemeine Hinweise zum Färben:
  • Nur waschbare Textilien (gemäß Pflegeetikett) können gefärbt werden.
  • Textilien ohne Pflegeetikett können lediglich ohne Garantie gefärbt werden.
  • Polyester ist nicht färbbar.
  • Stoffbahnen können bei uns nicht gefärbt werden.
  • Funktionskleidung mit verarbeiteter Membrane sowie Textilien mit Daunenfüllung können nur ohne Garantie gefärbt werden, da hierdurch die Funktionalität beeinträchtigt werden kann.
  • Die Nähte färben in den meisten Fällen nicht mit und verbleiben in der Ausgangsfarbe.
  • Grundsätzlich kann nur dunkler gefärbt werden als der Ausgangston.
  • Zum Überdecken von Flecken oder Ungleichmäßigkeiten muss immer eine dunklere Farbe als die Ausgangsfarbe gewählt werden.
  • Je nach Warenqualität kann es zu Einlauf durch den Färbeprozess kommen.

Beachten Sie darüber hinaus auch unseren Haftungsausschluss. Trotz größter Sorgfalt kann es bei dem Färben unabhängig von dem Material zu Beschädigungen an dem Textil kommen. Faktoren die mögliche Beschädigungen begünstigen sind z. B. das Alter, Verarbeitungsmängel oder partielle Mehrbelastung des Stoffes. Somit können auch wir eventuelle Beschädigungen nicht zu 100% ausschließen. Dies betrifft ausschließlich Einzelfälle. 95% des Färbeguts übersteht den Prozess ohne Beschädigungen. Wolle sollte hingegen nur in Ausnahmefällen eingefärbt werden, da es bei diesem Naturprodukt des Öfteren zu Verfilzung oder Einlauf kommt.

Wäscherei und Textilreinigung

Wichtige Informationen

Allgemeine Hinweise zum Färben:
  • Nur waschbare Textilien (gemäß Pflegeetikett) können gefärbt werden.
  • Textilien ohne Pflegeetikett können lediglich ohne Garantie gefärbt werden.
  • Polyester ist nicht färbbar.
  • Stoffbahnen können bei uns nicht gefärbt werden.
  • Funktionskleidung mit verarbeiteter Membrane sowie Textilien mit Daunenfüllung können nur ohne Garantie gefärbt werden, da hierdurch die Funktionalität beeinträchtigt werden kann.
  • Die Nähte färben in den meisten Fällen nicht mit und verbleiben in der Ausgangsfarbe.
  • Grundsätzlich kann nur dunkler gefärbt werden als der Ausgangston.
  • Zum Überdecken von Flecken oder Ungleichmäßigkeiten muss immer eine dunklere Farbe als die Ausgangsfarbe gewählt werden.
  • Je nach Warenqualität kann es zu Einlauf durch den Färbeprozess kommen.

Beachten Sie darüber hinaus auch unseren Haftungsausschluss. Trotz größter Sorgfalt kann es bei dem Färben unabhängig von dem Material zu Beschädigungen an dem Textil kommen. Faktoren die mögliche Beschädigungen begünstigen sind z. B. das Alter, Verarbeitungsmängel oder partielle Mehrbelastung des Stoffes. Somit können auch wir eventuelle Beschädigungen nicht zu 100% ausschließen. Dies betrifft ausschließlich Einzelfälle. 95% des Färbeguts übersteht den Prozess ohne Beschädigungen. Wolle sollte hingegen nur in Ausnahmefällen eingefärbt werden, da es bei diesem Naturprodukt des Öfteren zu Verfilzung oder Einlauf kommt.

Wäscherei und Textilreinigung

Wichtige Informationen

Allgemeine Hinweise zum Färben:
  • Nur waschbare Textilien (gemäß Pflegeetikett) können gefärbt werden.
  • Textilien ohne Pflegeetikett können lediglich ohne Garantie gefärbt werden.
  • Polyester ist nicht färbbar.
  • Stoffbahnen können bei uns nicht gefärbt werden.
  • Funktionskleidung mit verarbeiteter Membrane sowie Textilien mit Daunenfüllung können nur ohne Garantie gefärbt werden, da hierdurch die Funktionalität beeinträchtigt werden kann.
  • Die Nähte färben in den meisten Fällen nicht mit und verbleiben in der Ausgangsfarbe.
  • Grundsätzlich kann nur dunkler gefärbt werden als der Ausgangston.
  • Zum Überdecken von Flecken oder Ungleichmäßigkeiten muss immer eine dunklere Farbe als die Ausgangsfarbe gewählt werden.
  • Je nach Warenqualität kann es zu Einlauf durch den Färbeprozess kommen.

Beachten Sie darüber hinaus auch unseren Haftungsausschluss. Trotz größter Sorgfalt kann es bei dem Färben unabhängig von dem Material zu Beschädigungen an dem Textil kommen. Faktoren die mögliche Beschädigungen begünstigen sind z. B. das Alter, Verarbeitungsmängel oder partielle Mehrbelastung des Stoffes. Somit können auch wir eventuelle Beschädigungen nicht zu 100% ausschließen. Dies betrifft ausschließlich Einzelfälle. 95% des Färbeguts übersteht den Prozess ohne Beschädigungen. Wolle sollte hingegen nur in Ausnahmefällen eingefärbt werden, da es bei diesem Naturprodukt des Öfteren zu Verfilzung oder Einlauf kommt.

Aus alt mach neu!

Färben – Preise

Die folgenden  Preise gelten pro Teil. Ein Teil ist jedes färbbare Kleidungsstück bis 1kg. Bei Kleidungsstücken mit einem Gewicht zwischen 1kg – 2kg werden zwei Teile berechnet. Die folgenden rabattierten Stückpreise werden ausschließlich bei mehreren Teilen des gleichen Materials sowie der gleichen Zielfarbe gewährt.

1 Teil

30,00 €/Teil

2 Teile

25,00 €/Teil

3 Teile

20,00 €/Teil

ab 4 Teile

15,00 €/Teil

Alle Preise inkl. MwSt.

Preise für Stoffe, Bezüge und andere färbbare Textilien erhalten Sie gerne auf Anfrage. Eventuelle Kosten für den Versand werden zusätzlich berechnet.

Wäscherei und Textilreinigung

Aus alt mach neu!

Färben – Preise

Die folgenden  Preise gelten pro Teil. Ein Teil ist jedes färbbare Kleidungsstück bis 1kg. Bei Kleidungsstücken mit einem Gewicht zwischen 1kg – 2kg werden zwei Teile berechnet. Die folgenden rabattierten Stückpreise werden ausschließlich bei mehreren Teilen des gleichen Materials sowie der gleichen Zielfarbe gewährt.

1 Teil

30,00 €/Teil

2 Teile

25,00 €/Teil

3 Teile

20,00 €/Teil

ab 4 Teile

15,00 €/Teil

Alle Preise inkl. MwSt.

Preise für Stoffe, Bezüge und andere färbbare Textilien erhalten Sie gerne auf Anfrage. Eventuelle Kosten für den Versand werden zusätzlich berechnet.

Wäscherei und Textilreinigung

Aus alt mach neu!

Färben – Preise

Hose

ab 21,65 €

Hemd

ab 21,65 €

Jacke

ab 41,20 €

Bezüge, Stoffe etc. (Kg)

25,75 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Weitere Preise erhalten Sie gerne auf Anfrage. Eventuelle Kosten für den Versand werden separat berechnet.

Abgabemöglichkeiten

Filialen & Annahmestellen, Bundesweiter Versand

Filialen & Annahmestellen

Kommen Sie einfach in eine unserer Filialen in Salzgitter und lassen Sie sich von unserem freundlichen Personal beraten. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei allen Fragen rund um die Textilpflege. Neben unseren Filialen können Sie auch unsere Annahmestellen in vielen Ortschaften nutzen.

Bundesweiter Versand

Senden Sie uns Ihre Textilien bequem per Post zu und lassen Sie uns den Rest machen. Unter folgendem Link können Sie ganz einfach einen Warenbegleitschein erstellen. Diesen legen Sie Ihrem Paket bei. Sofern Sie wünschen, können Sie bei uns zusätzlich vorausgefüllte DHL-Versandmarken bestellen.

Bundesweiter Versand

Abgabemöglichkeiten

Filialen & Annahmestellen, Bundesweiter Versand

Filialen & Annahmestellen

Kommen Sie einfach in eine unserer Filialen in Salzgitter und lassen Sie sich von unserem freundlichen Personal beraten. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei allen Fragen rund um die Textilpflege. Neben unseren Filialen können Sie auch unsere Annahmestellen in vielen Ortschaften nutzen.

Bundesweiter Versand

Senden Sie uns Ihre Textilien bequem per Post zu und lassen Sie uns den Rest machen. Unter folgendem Link können Sie ganz einfach einen Warenbegleitschein erstellen. Diesen legen Sie Ihrem Paket bei. Sofern Sie wünschen, können Sie bei uns zusätzlich vorausgefüllte DHL-Versandmarken bestellen.

Bundesweiter Versand

Abgabemöglichkeiten

Filialen & Annahmestellen, Bundesweiter Versand

Filialen & Annahmestellen

Kommen Sie einfach in eine unserer Filialen in Salzgitter und lassen Sie sich von unserem freundlichen Personal beraten. Wir helfen Ihnen gerne weiter bei allen Fragen rund um die Textilpflege. Neben unseren Filialen können Sie auch unsere Annahmestellen in vielen Ortschaften nutzen.

Bundesweiter Versand

Senden Sie uns Ihre Textilien bequem per Post zu und lassen Sie uns den Rest machen. Unter folgendem Link können Sie ganz einfach einen Warenbegleitschein erstellen. Diesen legen Sie Ihrem Paket bei. Sofern Sie wünschen, können Sie bei uns zusätzlich vorausgefüllte DHL-Versandmarken bestellen.

Erstellen Sie Ihren Begleitschein oder bestellen Sie eine Versandmarke

Warenbegleitschein & Versandmarke

Bitte wählen Sie, ob Sie den Warenbegleitschein als PDF downloaden oder online ausfüllen möchten. Anschließend werden Sie zu dem entsprechendem Formular weitergeleitet. Legen Sie das ausgedruckte Formular Ihrem Paket bei und senden Sie dies an unseren Hauptbetrieb (Kampstraße 11, 38226 Salzgitter).

Wichtig: Für eventuelle Rückfragen zu Ihrem Auftrag benötigen wir Ihre entsprechenden Kontaktinformation (Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse)

Sofern wir Ihnen eine vorausgefüllte Versandmarke zur Verfügung stellen sollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus und Sie erhalten Ihre Marke anschließend innerhalb eines Werktages per Mail.

DPD Versandmarke: max. 20,0kg – 5,95€
DHL Versandmarke: max. 31,5kg – 8,50€

Bitte beachten Sie unsere Versandinformation

Klink Textile Pflege-Dienste Warenbegleitschein

Erstellen Sie Ihren Begleitschein oder bestellen Sie eine Versandmarke

Warenbegleitschein & Versandmarke

Bitte wählen Sie, ob Sie den Warenbegleitschein als PDF downloaden oder online ausfüllen möchten. Anschließend werden Sie zu dem entsprechendem Formular weitergeleitet. Legen Sie das ausgedruckte Formular Ihrem Paket bei und senden Sie dies an unseren Hauptbetrieb (Kampstraße 11, 38226 Salzgitter).

Wichtig: Für eventuelle Rückfragen zu Ihrem Auftrag benötigen wir Ihre entsprechenden Kontaktinformation (Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse)

Sofern wir Ihnen eine vorausgefüllte Versandmarke zur Verfügung stellen sollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus und Sie erhalten Ihre Marke anschließend innerhalb eines Werktages per Mail.

DPD Versandmarke: max. 20,0kg – 5,95€
DHL Versandmarke: max. 31,5kg – 8,50€

Bitte beachten Sie unsere Versandinformation

Klink Textile Pflege-Dienste Warenbegleitschein

Erstellen Sie Ihren Begleitschein oder bestellen Sie eine Versandmarke

Warenbegleitschein & Versandmarke

Bitte wählen Sie, ob Sie den Warenbegleitschein als PDF downloaden oder online ausfüllen möchten. Anschließend werden Sie zu dem entsprechendem Formular weitergeleitet. Legen Sie das ausgedruckte Formular Ihrem Paket bei und senden Sie dies an unseren Hauptbetrieb (Kampstraße 11, 38226 Salzgitter).

Wichtig: Für eventuelle Rückfragen zu Ihrem Auftrag benötigen wir Ihre entsprechenden Kontaktinformation (Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse)

Sofern wir Ihnen eine vorausgefüllte Versandmarke zur Verfügung stellen sollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus und Sie erhalten Ihre Marke anschließend innerhalb eines Werktages per Mail.

DPD Versandmarke: max. 20,0kg – 5,95€
DHL Versandmarke: max. 31,5kg – 8,50€

Bitte beachten Sie unsere Versandinformation

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns
Klink Textile Pflege-Dienste
Kampstraße 11
38226 Salzgitter-Lebenstedt
05341- 44678 – Wäscherei
05341- 44509
 – Verwaltung
service@klink-gruppe.de

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

Kontakt Klink Textile Pflege-Dienste

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns
Klink Textile Pflege-Dienste
Kampstraße 11
38226 Salzgitter-Lebenstedt
05341- 44678 – Wäscherei
05341- 44509
 – Verwaltung
service@klink-gruppe.de

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.

Wäscherei und Textilreinigung

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns
Klink Textile Pflege-Dienste
Kampstraße 11
38226 Salzgitter-Lebenstedt
05341- 44678 – Wäscherei
05341- 44509
 – Verwaltung
service@klink-gruppe.de

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden.