Übersicht Konfektionsfärben

Color meets Fashion!

In den vergangenen Jahren haben wir eine Vielzahl an Färbeverfahren entwickelt die weit über das normale Garment-Dye hinausgehen. Bei Klink Textile Pflege-Dienste haben Sie die Möglichkeit bereits kleinere Stückzahlen produzieren zu lassen. Somit reduzieren Sie Ihr Risiko vorab bereits auf bestimmte Farben zu setzen. Mit unserer Hilfe haben Sie die Möglichkeit eine umfangreiche Farbpalette anzubieten. Anschließende können Sie je nach Verkaufszahlen einzelne Farben nachordern. Da unsere Produktion ausschließlich in Salzgitter durchgeführt wird, können wir Ordern sehr kurzfristig bedienen. Somit gehören lange Lieferzeiten der Vergangenheit an.

Sollten Sie bereits RFD-Ware (ready for dyeing) in Weiß produziert haben, können Sie uns diese ganz einfach mit entsprechendem Wunschfarbton und Wunschverfahren zukommen lassen. Anschließend erstellen wir Ihnen Erstmuster, um den Warenausfall beurteilen zu können. Sofern Sie bisher keine RFD-Ware verwendet haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir beraten Sie gerne welche Anforderungen die Ware erfüllen muss.

Im Folgenden finden Sie einige unserer Färbeverfahren näher erläutert:

Garment-Dye uni

Hierbei handelt es sich um das klassische Garment Dye. Bei diesem Verfahren sind sämtliche Farbtöne umsetzbar. Die Farben wirken klar und kräftig. Eine Nahtverwaschung bzw. andere Wascheffekt werden hier  bewusst minimiert. Diese Färbung eignet sich optimal für klassische, gepflegte Mode.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Enzyme Stone

Dieses Verfahren ähnelt dem klassichen Garment-Dye (siehe oben). Hier wird jedoch gezielt eine leicht Nahtverwaschung erzeugt um einen Vintage-Look zu erzielen. Durch diese Used-Optik wirken die Farben nicht ganz so klar wie bei der herkömmlichen Mode. Jedoch wirken die Teile durch diese Verwaschung im Gesamten „lebendiger“.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Cold-Dye oder Oil-Wash

Oft tot gesagt aber dennoch aktuell. Dieses Verfahren ist eins der am meisten eingesetzten Verfahren. Auch hier können intensive Farbtöne umgesetzt werden. Auch die hier erzeugte Verwaschung sorgt für einen lässigen Vintage-Look. Bei diesem Verfahren können sogar strahlende Neon-Farben umgesetzt werden.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Acid-Wash

Auch dieses Verfahren ist bereits auf dem Markt weit verbreitet. Bei der sogenannten Acid-Wäsche kann ausgiebig mit der Intensität des Effektes gespielt werden. Hier gibt es ein weites Spektrum an Effektstärke. Von zurückhaltend bis „krawallig“ ist diesem Verfahren kaum eine Grenze gesetzt. Dieser Effekt kann auch nachträglich auf bereits eingefärbte Teile angewendet werden.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Vintager

Dieses Färbeverfahren sorgt für eine intensive Nahtverwaschung. Die Nähte bleiben bei dieser Färbung dunkler als die Fläche. Somit wird eine starke Used-Optik erzeugt. Dadurch wirken jeglich Farbtöne gewollt heller als der Ursprungston. Insgesamt kann dieses Verfahren als Intensivierung der Enzyme-Stone-Färbung angesehen werden.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Frosting

Auch hierbei handelt es sich um eine Waschung mit starkem Used-Look. Insgesamt kann das Verfahren als Mix von Acid-Wash und Vintager (siehe oben) angesehen werden. Auch dieser Effekt lässt sich nachträglich auf bereits produzierte Teile anwenden.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Splash

Splash ist ein sehr auffälliges Färbeverfahren und findet dadurch oft Anwendung im High-Fashion-Bereich. Die Grundfarbe kann hier klar dargestellt werden. Durch den Splasheffekt ist jedes Teil ein Unikat. Dieser Effekt lässt sich ebenfalls nachträglich auf bereits produzierte Teile anwenden.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Coating

Diese Beschichtung sorgt für einen edlen Glanz der Ware. Je nach Intensität können hierdurch lederähnliche Effekte erzielt werden. Auch bereits fertige Ware kann nachträglich mit unserer Coatingbeschichtung ausgerüstet werden um Artikel aufzuwerten. Dieses Verfahren eignet sich primär für Hosen und Jeans. Jedoch kann auch bei Oberteilen durch das Coating eine qualitativ hochwertige Warenoberfläche erzeugt werden.

Für eine vergrößerte Ansicht der Waschung klicken Sie bitte das Bild an.

Die Färbepreise hängen hier stark von Artikel, Mengen und Verfahren ab. Im Färbebereich sind ausführliche Vorgespräche empfehlenswert, da die verwendete Ware maßgeblich für das Färbeergebnis verantwortlich ist. Auch lassen sich nicht alle Verfahren auf allen Artikeln anwenden. Kontaktieren Sie uns einfach für ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Sie erreichen uns telefonisch unter 05341 – 44509 oder per Emaill unter service@klink-gruppe.de. Natürlich können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.