Übersicht Floatinganzüge
Angler sind nicht tot – sie riechen nur so!

Viele von Ihnen werden den obigen Spruch schon einmal gehört haben. Ab sofort muss aber auch das nicht mehr sein. Wir haben über weitreichende Tests ein spezielles, desinfizierendes Verfahren entwickelt, dass die optimale Pflege für Ihre Floatinganzüge bietet. Mit unserer Hilfe ersparen Sie sich mühevolles Abbürsten und Abspülen der Floater. Unser Reinigungsprozess zielt primär auf die Materialschonung, die Sauberkeit und den Erhalt der Funktionalität ab.

Damit aber nicht genug! Zusätzlich bieten wir Ihnen durch unsere Outdoor-Imprägnierung den besten Schutz gegen Wind und Wetter.

Unser Service:
  • professionelle und materialschonende Reinigung Ihrer Floatinganzüge
  • bestmögliches Reinigungsergebnis durch punktuelle Vorbehandlung der Verschmutzungen
  • bestmögliche Geruchsneutralisierung
  • Outdoor-Imprägnierung speziell für Funktionstextilien (immer inklusive)
  • keine negative Beeinflussung der Funktionalität
  • kurze Bearbeitungszeiten (ca. 5-7 Werktage nach Wareneingang plus Dauer des Rückversandes)
  • Bundesweiter Versand
  • unschlagbare Preise
Was kann gereinigt werden:
  • Floatinganzüge (Einteiler und Zweiteiler)
  • Verpackungsbeutel der Floater (kostenlose Reinigung bei Einsendung mit Floater)
  • Angelbekleidung (Angelhosen, Angeljacken, usw.)
  • Trockenanzüge (siehe Haftungsausschluss)

Wichtig: Floater mit fest integrierter, automatischer Schwimmweste können nicht gereinigt werden. Sofern es sich um eine herausnehmbare Weste handelt, entfernen Sie diese bitte vor dem Versand.

Ablauf für den bundesweiten Versand:

1. Verpacken Sie Ihre zu reinigenden Floater in einem geeigneten Karton.

2. Füllen Sie den Begleitschein aus und legen Sie diesen Ihrem Paket bei.

3. Senden Sie Ihr Paket an:

Klink Textile Pflege-Dienste
Kampstraße 11
38226 Salzgitter

4. Nach Wareneingang bei uns erstellen wir die dazugehörige Rechnung (Vorkasse per Paypal oder Überweisung) und senden Ihnen diese per Mail (alternativ per Post) zu und beginnen mit der Bearbeitung.

5. Der Rückversand erfolgt sobald die Bearbeitung abgeschlossen ist und der zu zahlende Betrag von uns als Zahlungseingang verbucht werden konnte.

Tipp: Sammeln Sie Ihre Floater und der Ihrer Kollegen und versenden Sie diese zusammen. Dadurch können die Versandkosten minimiert werden.

Weitere Informationen:

Hinweise zur Reinigung

Bei uns werden alle Floatinganzüge nach Wareneingang kontrolliert und auf evtl. Beschädigungen kontrolliert. Sollte uns bei dieser Kontrolle etwas auffallen kontaktieren wir Sie, um mit Ihnen über eventuelle Lösungen zu sprechen. Anschließend werden tief sitzende Verschmutzungen punktuell vorbehandelt. Danach sind Ihre Textilien bereit für die schonende Reinigung. Hierbei werden alle Restverschmutzungen komplett ausgespühlt. Nach dieser werden die gereinigten Teile kontrolliert und sofern nötig nachbehandelt. Hierdurch kann es zu einer Verlängerung der Bearbeitungsdauer kommen. Sofern das Reinigungsergebnis zufriedenstellend ist, werden die Floater mit unserer speziellen Outdoor-Imprögnierung ausgerüstet. Abschließend werden die Floater in unserem Trocknungsraum schonend getrocknet und für den Versand vorbereitet.

Trotz größter Bemühungen ist es nicht immer möglich alle Verschmutzungen rückstandslos zu entfernen. Grundsätzlich gilt, je länger die Verschmutzungen in dem Material verbleiben, desto schwieriger gestaltet sich die Reinigung. Auch kann es durch nicht beseitigte, tiefsitzende Verschmutzungen zu irreparablen Beschädigungen an dem Material kommen. Aus diesen Gründen empfehlen wir die Kleidungsstücke schnellst möglich nach Verwendung reinigen zu lassen.

Viele Hersteller von Motorradbekleidung schreiben darüber hinaus vor die Kleidungsstücke lediglich von Außen mit einem feuchten Lappen abzuwischen. Hiervon raten wir jedoch dringend ab. Zwar schont man durch dieses Vorgehen die Applikationen (Reißverschlüsse, Knöpfe, Außenprotektoren usw.) jedoch kann bei dieser Behandlung in keiner Weise von einer hygienischen Reinigung gesprochen werden. Tiefsitzende Verschmutzungen werden durch das Abwischen nicht gelöst und bilden einen Nährboden für Keime und Schimmelpilze.

Haftungsausschluss

Trotz größter Sorgfalt kann es je nach Warenqualität zu optischen Beeinträchtigungen durch den Reinigungsprozess kommen. Diese Beeinträchtigungen betreffen in den meisten Fällen lediglich die Optik. Eine negative Beeinträchtigung der Funktionalität tritt nur in Ausnahmefällen zu.

Der Haftungsausschluss umfasst folgende Bereiche und Applikationen:

  • Drucke oder verklebte Reflektoren
  • Bekleidungsstücke die älter als sechs Jahre sind
  • Selbst angebrachte Patches, Aufnäher, Reflektoren usw.
  • Reißverschlüße, Knöpfe und weitere Metallapplikationen
  • Vorgeschädigte Bekleidungsstücke
  • Lichtschäden (können durch die Reinigung intensiviert werden)
  • Versteckte Mängel (z. B. altersbedingte brüchige Nähte)
  • Grundsätzliche Mängel bei Herstellung des Bekleidungsstückes (qualitativ minderwertige Verarbeitung)

Trockenanzüge können insgesamt nur ohne Garantie gereinigt werden. Der Grund hierfür liegt in dem Verhalten einiger Hersteller. Diese sind in keiner Weise bereit jedwede qualitativen Mängel an ihren Produkten anzuerkennen. Eventuelle Reklamationen werden ohne schlüssige Argumentation ausschließlich auf unsere Reinigung abgewälzt. Gegenargumente werden hier in den wenigsten Fällen ernst genommen bzw. zumeist sogar ignoriert. Da unsere Reinigungspreise in keinem Verhältnis zu den teilweise sehr hohen Anschaffungspreisen stehen, sehen wir uns gezwungen diese Maßnahme zu ergreifen.
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mängel am eingelieferten Reinigungsgut
Der Textilreiniger ist nicht verantwortlich für Schäden, die durch die Beschaffenheit des Reinigungsgutes verursacht werden und die er nicht durch eine fachmännische Warenschau erkennen kann (z.B. Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebes und der Nähte, ungenügende Echtheit von Färbungen und Drucken, Einlaufen, Imprägnierungen, frühere unsachgemäße Behandlung, verborgene Fremdkörper, durch oder bei zu den Textilien gehörigen Zubehörteilen wie z. B. Gürtel, Schnallen, Knöpfe, Pailletten, etc. und andere verborgene Mängel). Dasselbe gilt für Reinigungsgut oder Teile des Reinigungsgutes, die nicht oder nur begrenzt reinigungsfähig sind, soweit sie nicht entsprechend gekennzeichnet sind oder der Textilreiniger dies durch eine fachmännische Warenschau nicht erkennen kann.

Aufklärungspflicht des Kunden für besonders hochpreisiges Reinigungsgut Entfernung von textilfremden Gegenständen durch den Kunden
Der Kunde hat auf besonders hochpreisiges Reinigungsgut bei der Übergabe an den Textilreiniger hinzuweisen. Der Kunde hat darauf hinzuwirken, dass vor Übergabe der Textilien textilfremde Gegenstände, wie z.B.: Kugelschreiber, Taschenmesser, u.a., entfernt sind.

Rückgabe/Pflicht des Kunden zur Abholung
Die Rückgabe des Reinigungsgutes erfolgt gegen Aushändigung der Auftragsbestätigung (z.B. Ticket). Andernfalls hat der Kunde seine Berechtigung zu beweisen. Der Kunde muss das Reinigungsgut innerhalb von drei Monaten nach dem vereinbarten bzw. vorgesehenen Liefertermin abholen. Geschieht dies nicht innerhalb eines Jahres nach Übergabe an den Textilreiniger und ist dem Textilreiniger der Kunde oder seine Adresse unbekannt, so ist er zur gesetzlich vorgesehenen Verwertung berechtigt, es sei denn, der Kunde meldet sich vor der Verwertung. Solche Reinigungsgüter, deren Erlös die Kosten des genannten Verwertungsverfahrens nicht übersteigt, können wirtschaftlich vernünftig und freihändig verwertet werden. Der Kunde hat Anspruch auf einen etwaigen
Verwertungserlös.

Rügepflicht des Kunden bei Mängel/Fehlmengen/Falschlieferung beim ausgelieferten Reinigungsgut
Der Kunde hat zu beweisen, dass das Reinigungsgut dem Textilreiniger zur Bearbeitung übergeben wurde, z.B. durch Vorlage der Auftragsbestätigung oder des Tickets. Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von zwei Wochen nach Rückgabe gerügt werden. Gleiches gilt in den beiden vorgenannten Sätzen für die Rüge von offensichtlichen Fehlmengen oder Falschlieferungen bei der Lieferung.

Haftung und Haftungsbegrenzung
Es gelten die gesetzlichen Regelungen. Im Fall leicht fahrlässig verursachter Schäden ist ein Schadensersatz auf den vertragstypischen vorhersehbaren Schaden begrenzt. Diese Begrenzung des Schadensersatzes gilt nicht für schuldhafte Verstöße gegen wesentliche Vertragspflichten oder für schuldhafte Verstöße, die die Erreichung des Vertragszwecks gefährden. Gleichfalls gilt die Begrenzung des Schadensersatzes nicht bei Schäden durch Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

Sie erreichen uns telefonisch unter 05341 – 44509 oder per E-Mail unter service@klink-gruppe.de. Natürlich können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

Preise

Floatinganzug inkl. Outdoor-Imprägnierung

22,00 €

Versand pro Paket (bis zu 3 Floater)

7,50 €

Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versand

Service